Andreas Weissen

Termerweg 22
CH-3900 Brig

+41 (0)79 5 49 92 41

info AT andreas-weissen PUNKT ch

In den letzten 25 Jahren hat Andreas Weissen beruflich und ehrenamtlich verschiedene Projekte betreut und in Zusammenarbeit mit anderen umgesetzt. Einige Beispiele:

  • Aufbau des Büros des WWF European Alpine Programme in Bellinzona, 2004
  • Organisation eines eintägigen Medienseminars für die Oberwalliser Umweltorganisation, November 2004
  • Organisation und Medienarbeit des Tanzspektakels „Danza!“ der compagnia vitale auf der Riederalp, August 2004
  • Leitung der nationalen Teilkampagne „Alpenschutz“ gegen die Avanti-Vorlage, 2003/04
  • Entwicklung und Durchführung eines zweitägigen Einführungs-Seminars für neue Wanderbegleiter der Alpen-Initiative, Oktober 2003
  • Neu-Aufbau der Westschweizer Zweigstelle des WWF Schweiz in Vernier
  • Organisation der einmonatigen Fotoausstellung „Schöne Neue Alpen“ in Susten, Mai 2002
  • Konzeption, Organisation, Medienarbeit der ersten Oberwalliser Bio-Erlebniswochen inkl. Gestaltung und Moderation des Käseabends, September 2001
  • Ko-Leitung der WWF-Kampagne „Das Klima sind wir“ 2000
  • Konzeption und Moderation der zweitägigen Retraite zur Organisationsentwicklung der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz, 1998
  • Leitung der nationalen Abstimmungskampagne für die Einführung der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA), 1998
  • Konzeption und Organisation der Sonderausstellung zum Europäischen Naturschutzjahr an der Oberwalliser Gewerbeausstellung OGA, September 1995
  • Konzeption, Redaktion und Produktion des ersten gemeinsamen Veranstaltungskalenders der Oberwalliser Umweltorganisationen, 1995
  • Organisation der Unterschriftensammlun (1989/90) und der Abstimmungskampagne für die Alpen-Initiative, 1994
  • Konzeption, Redaktion und Produktion des ersten Bio-Führers fürs Oberwallis, 1992
  • Organisation des Lehrpfades „Achera Biela“ und Redaktion der Publikation zur Ackerbegleitflora, 1991
  • Umstellung der Käserei Münster auf Bio-Produktion ,1991
  • Gründung und Aufbau des Oberwalliser Umweltsekretariat, 1988
  • Übersetzung, Bühnenfassung und Regie des brasilianischen Weihnachtsspiels „Severino“ im Kellertheater in Brig, 1987
  • Leitung der Sensibilisierungskampange der Umweltorganisationen im Oberwallis zu Ozon und zur Luftverschmutzung, 1986
  • Ko-Autor der Studie der OGUV zur Abfallbewirtschaftung im Oberwallis, 1985
  • Gründung der Oberwalliser Gruppe Umwelt und Verkehr OGUV, 1980
  • Organisation des Salzturufäscht in der Briger Burgschaft, 1982-85
  • Gründung und Aufbau des Welt-Ladens in Brig, 1978